DSC06976Flyer

Der Start für unser Projekt „Offene Türen“ war am 8. September 2011. Mit diesem Herbst beginnt unser 4. Jahreszyklus. In liebevoller Kleinarbeit haben wir unser Projekt durchgehalten. Wir wollten eine stabile soziale Oase in der Geraer Innenstadt etablieren und etwas zum Wohl unserer Mitmenschen beitragen. Das ist uns gelungen. Wir freuen uns, dass wir auf diese Weise die Liebe Gottes glaubhaft rüberbringen können in einer Stadt, in der die überwiegende Mehrheit der Einwohner Atheisten sind. Diese Öffnung nach außen hat auch das spirituelle Leben in unserer adventistischen Gemeinde bereichert. Wir sind gespannt, welchen Weg Gott mit uns in den nächsten Jahren gehen wird.